POL-FL: Koldenbüttel (NF) – 76-jähriger aus brennendem VW Golf gerettet, schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Koldenbüttel (NF) (ots) – Montagnachmittag, 20.10.14, gegen 13:10 Uhr, kam ein 76-jähriger mit seinem VW Golf aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve auf der K22 bei Koldenbüttel (aus Richtung Ramstedt, in Richtung Koldenbüttel) nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der VW kam quer auf der Straße zum Stehen und fing Feuer.

Andere Verkehrsteilnehmer kamen auf den Unfall zu und retteten den 76-jährigen aus dem brennenden Fahrzeug.

Die alarmierten Rettungskräfte brachten den 76-jährigen schwer verletzten Rentner mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und löschten den Fahrzeugbrand ab.

Beamte vom Polizeirevier Husum und benachbarter Polizeidienststellen waren im Einsatz und nahmen den Unfall auf.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Dagebüll (NF) - 65-jährige Lieferwagenfahrerin nach Vorfahrtsmissachtung am Bahnübergang und Kollision mit Triebwagen leicht verletzt, mehrere zehntausend Euro Sachschaden

0.0 00 Dagebüll (NF) (ots) – Dienstagmorgen, 21.10.14, gegen 07:55 Uhr, missachtete eine 65-jährige Lieferwagenfahrerin mit ihrem Renault die Vorfahrt eines Zuges am Bahnübergang im Mitelste Weg (Ecke Kleilandsdeich) bei Dagebüll.  Es kam zur Kollision infolge dessen der Renault stark beschädigt wurde. Auch der Triebwagen wurde beschädigt. Die 65-jährige erlitt […]