POL-FL: Leck – Unbekannte entsorgen Fässer und anderen Müll in einem Graben – Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Ein Mitarbeiter der Gemeinde Leck entdeckte am Dienstag (19.11.19)
in einem wasserführenden Graben in der Straße Norderende mehrere Fässer und
Glasscheiben, die dort illegal entsorgt wurden.

Bei den Fässern handelt es sich um drei 100-Liter-Fässer, die etwa zur Hälfte
mit einer Flüssigkeit, vermutlich einer Holzlasur gefüllt waren.
Glücklicherweise waren die Flüssigkeiten aus den Fässern noch nicht ausgelaufen.
Wie lange die Fässer dort lagen ist nicht bekannt, vermutlich wurden diese aber
im Zeitraum von Anfang Oktober bis zum Auffinden dort abgelegt. Es ist zu
vermuten, dass der Müll dort von einem Handwerksbetrieb abgelegt wurde, da die
Mengen für einen privaten Haushalt unüblich erscheinen.

Der Müll wurde durch die Gemeinde Leck entsorgt. Die Polizeistation in Leck hat
die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen oder Hinweisgeber zum
Verursacher unter der Rufnummer 04662-891266.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6313/4445005
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Automatenknacker auf frischer Tat festgenommen

0.0 00 Schleswig (ots) – Seit mehreren Wochen musste die Kriminalpolizei Schleswig einemassive Häufung von Diebstählen von Zigarettenautomaten feststellen. Es wurden insgesamt 17 Taten, inklusive fünf Versuchstaten, aufgenommen. Die zu diesem Zeitpunkt unbekannten Täter haben die Automaten zunächst komplett vom Tatort entwendet, anschließend gewaltsam geöffnet, um ihren Inhalt an Tabakwaren […]