POL-FL: Klixbüll (NF) – B199 am Heiligen Abend : Rauschunfall mit über 2,8 Promille im Gegenverkehr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Klixbüll (NF) (ots) – Dienstagabend, 24.12.13, gegen 16:40 Uhr, kam es auf der B199, der Hauptstraße in Klixbüll (NF), zum Verkehrsunfall im Gegenverkehr zwischen einem VW Polo und einem Daimler Benz, wobei glücklicherweise lediglich Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand.

Der 46-jährige Daimlerfahrer wendete seinen PKW nach Kollision im Bereich der Außenspiegel und fuhr dem VW Polo hinterher, dessen Fahrer, offensichtlich davon unbeeindruckt, seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um weiteres zu kümmern.

In Leck klärte man die Unfallsituation. Dabei fiel dem 46-jährigen starker Atemalkoholgeruch beim VW-Fahrer auf.

Alarmierte Beamte vom Polizeirevier Niebüll stellten über 2,8 Promille beim VW-Fahrer fest. Sie sicherten Spuren, eine Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein des Rauschfahrers.

Dass es auf der gefährlichen Rauschfahrt nicht zu weiteren Schäden kam oder Personen verletzt wurden, hing lediglich vom Zufall ab.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - 20-jähriger überschlägt sich nach Fluchtfahrt im Wald mit 1,6 Promille

0.0 00 Husum (ots) – Donnerstagmorgen, 26.12.13, gegen 03:15 Uhr, raste ein Mercedesfahrer mit seinem schwarzen Daimler Benz zeitweise mit geschätzten 100 – 150 km/h durch das Husumer Stadtgebiet und sollte gestoppt werden. Eine Streife vom Polizeirevier Husum verfolgte den Raser mit Blaulicht und Haltsignal, was dieser aber offensichtlich missachtete […]