POL-FL: Haselund, B 200 – Tödlicher Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Haselund, Kreis Nordfriesland (ots) – Am Sonntag, 09.10.16, um ca. 8 Uhr, befuhr ein 81-jähriger Flensburger mit seinem PKW die B 200 aus Haselund kommend in Richtung Flensburg. Dabei kam er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er überfuhr die rechte Fahrbahnbankette, den Radweg und fuhr schließlich in den Graben, wo das Fahrzeug auf der Seite liegend von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgefunden wurde. Die vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Es wird vorerst von einem Krankheitsfall ausgegangen, da weder Brems-, noch Gegenlenkspuren des Fahrzeugs zu erkennen waren. Eine Fremdbeteiligung wird ausgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Nordfriesland - Jede Menge alkoholisierte Fahrer und Unfälle am Wochenende

0.0 00 Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Nordfriesland (ots) – Zu etlichen Alkoholfahrten kam es am Wochenende (08./09.10.2016) in der Stadt Flensburg, dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem Kreis Nordfriesland. Teilweise verursachten die Fahrer dabei Unfälle. Am Samstagmorgen, gegen 00.30 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einem im Graben liegenden Peugeot nach Medelby gerufen. Der […]