POL-FL: Klixbüll – Ein Toter nach Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Klixbüll (ots) – Heute Nachmittag (28.11.2019), um 14.32 Uhr, wurden Feuerwehren
und die Polizei zu einem Wohnungsbrand in der Hauptstraße in Klixbüll entsandt.
Mehrere Bewohner meldeten eine Rauchentwicklung aus einem Fenster einer Wohnung
des Mehrfamilienhauses. Das Haus wurde von den Rettungskräften sofort evakuiert.
Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand, allerdings wurde der Mieter der
brandbetroffenen Wohnung vermisst. Nach den ersten Löscharbeiten fanden die
Feuerwehrkräfte den 71-Jährigen tot in seiner Wohnung auf. Zur Todesursache
können noch keine Angaben gemacht werden. Die Brandursache ist noch nicht
geklärt. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht, die Kriminalpolizei hat den
Brandort übernommen.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4453497
OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Klixbüll - Fehlende Zulassungsplakette - Anzeige

0.0 00 Klixbüll (ots) – Gestern Abend gegen 23.45 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein BMW auf der B 199 auf. Die Beamten stellten fest, dass keine Zulassungsplakette am Auto angebracht war. Bei der Kontrolle des BMW bestätigte sich dann der Verdacht. Die fahndungsmäßigeÜberprüfung ergab, dass das Fahrzeug zur […]