POL-FL: Katharinenheerd/Garding – Reetdachhaus niedergebrannt, keine Verletzten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Katharinenheerd/Garding (ots) – Montagabend, 12.10.2015, gegen 19:40 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache im Bereich des Dachstuhls eines Reetdachhauses in Katharinenheerd ein Feuer aus. Als die Wehren aus Tetenbüll, Garding und Sankt Peter Ording vor Ort eintrafen brannte das Dachgeschoss bereits in voller Ausdehnung. Trotz des Einsatzes der drei Wehren konnte das Reetdachhaus nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Am Haus entstand Totalschaden, die Schadenshöhe liegt bei ca. 300000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandstelle wurde von der Kriminalpolizei beschlagnahmt, die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Vorankündigung! Dornbusch Revival-Party am 28. November in Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Ja, endlich ist es wieder soweit. Nach fast acht Jahren Pause kommen sie alle wieder zusammen: Beba, Jan, Kuddel, Peter, Jörni und Mario veranstalten zusammen mit der Disco Sturm & Drang auf der Husumer Neustadt die echte Dornbusch Revival Party. Ab 22 Uhr geht es am […]