POL-FL: Oldenswort (NF) – Reetdachhaus niedergebrannt – keine Verletzten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Oldenswort (ots) – Am Freitag gegen 07:00 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache im Dachgeschoß eines reetgedeckten Ferienhauses in Oldenswort ein Feuer aus. Beim Eintreffen der FFW Oldenswort, Witzwort und Tönning stand bereits das gesamte Dachgeschoß in Flammen. Trotz des Einsatzes der drei Wehren konnte das Reetdachhaus nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Das Haus war nicht vermietet. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 250.000EUR geschätzt.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Öffentlichkeitsarbeit Norderhofenden 1 24937 Flensburg Marina Bräuer Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669 Fax: 0431-988 6 348464 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Für einen guten Zweck: Perspektivwechsel am Nordfriesland Daag

0.0 00 (CIS-intern) – Am 10. Juli 2015 tauschten nordfriesische Firmen ihren Arbeitsplatz für einen Tag gegen ein geme innütziges Projekt aus der Region – es wurde gegärtnert statt Bilanzen erstellt, Müll gesammelt statt Angebote erarbeitet und Meetings fanden auch nicht statt. Bei der erstmaligen Durchführung des Nordfriesland Daags haben […]