POL-FL: Husum: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Husum (ots) – Am späten Montagvormittag (21. Dezember 2020) gegen 10.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Husumer Goethestraße, dessen Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

 

Dort hatten zwei Verkehrsteilnehmer ihre Pkw am rechten Fahrbahnrand gegenüber vom dortigen Alten- und Pflegeheim abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen wurden beide Fahrzeuge von einem dunkelgrünen, stark verschmutzten Pkw angefahren. Eine Anwohnerin beobachtete den Vorfall. Der männliche Fahrer des grünen Pkw soll ausgestiegen sein und seine eigene Radkappe eingesammelt haben, bevor er sich mit seinem Fahrzeug in Richtung Lornsenstraße vom Unfallort entfernte. Eine weitere Beschreibung des Fahrers liegt nicht vor. 

An beiden beschädigten Fahrzeugen (Toyota Aygo, hellgrau und Ford Fusion, dunkelgrau) entstand erheblicher Sachschaden. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Hinweise bezüglich des Verursachers geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Husum unter 04841-8300 zu melden. Vielen Dank! 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4804267 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Kreis SL/FL / FL / NF: Mehrere Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

0.0 00 Kreis SL/FL / FL / NF (ots) – Am Dienstagabend (05. Januar 2021) und in der darauffolgenden Nacht wurden durch Polizeibeamte in Schleswig, in Flensburg und auf Sylt mehrere Fahrzeuge kontrolliert, deren Fahrer und Fahrerinnen unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln standen. Bereits gegen 15.50 Uhr stellte […]