POL-FL: Husum: Raub im Soltbargen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Donnerstagnacht wurde gegen 23:20 Uhr eine 25-jährige Frau in Husum überfallen und ausgeraubt. Die Frau stellte ihren Pkw auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses im Soltbargen ab. Sie wurde auf dem Weg zu ihrer Wohnung von einem maskierten Mann angesprochen. Dieser bedrohte sie mit einem Messer und forderte Geld. Die Geschädigte kam der Aufforderung nach und der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Er wird folgendermaßen beschrieben:

– ca. 170 cm groß, schwarze Jacke – schwarze Sturmhaube mit Sehschlitz – akzentfreies deutsch

Die Kriminalpolizei Husum bittet um Hinweise zur flüchtigen Person unter: 04841-830 0

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bundespolizei stellt 16 neue LKW-Reifen sicher

0.0 00 Harrislee (ots) –  Heute Morgen gegen 04.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden Ford Transit an der Autobahnabfahrt Harrislee.  Die beiden Insassen wiesen sich mit rumänischen Dokumenten aus. Bei der Nachschau im Laderaum entdeckten die Beamten 16 neuwertige LKW-Reifen auf Felgen.  Auf Nachfrage nach […]