POL-FL: Husum: Ermittlungen nach zwei Einbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Die Kriminalpolizei Husum ermittelt nach zwei Einbrüchen und sucht Zeugen:

In der Zeit von Montag (25.05.20), 16:00 Uhr – Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter in ein Griechisches Restaurant in der Straße “Am Fischerhaus” ein. Sie gelangten durch ein rückwärtiges Fenster in das Gebäude und entwendeten eine geringe Menge Bargeld.

Am Sonntag (24.05.20) zwischen 00:00 – und 09:00 Uhr wurde in den Lagerraum eines Cafés in der “Neustadt” eingebrochen. Zu dem Gebäude gelangt man über den “Fischergang”. Die unbekannten Täter manipulierten an der Tür und kamen so in die Räumlichkeiten. Es wurden Getränke und Leergut gestohlen.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Husum unter: 04841 – 830 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4607319 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: 14 Strandkörbe abgebrannt - Polizei sucht Zeugen!

0.0 00 Westerland/Sylt (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (27.05.20), gegen 2 Uhr, wurden am Badestrand Westerland, Höhe Strandübergang Käpt’n-Christiansen-Straße, insgesamt 14 Strandkörbe durch ein Feuer zerstört. Zwei weitere Strandkörbe wurden durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Ein Zeuge hatte bei einem frühen Spaziergang das Feuer entdeckt und die Feuerwehr und Polizei alarmiert. […]