POL-FL: Husum – 54jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Dienstagabend (12.04.2016) wurde ein 54jähriger Mann in Husum durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt. Der Hintergrund hierzu ist momentan noch unklar. Die in der Wohnung befindliche 48jährige Lebensgefährtin war ebenso wie der Verletzte stark alkoholisiert und konnte während des Einsatzes gegen 23.25 Uhr keine Angaben zum Sachverhalt machen. Der Mann erlitt eine Stichverletzung im Bauch, eine Rettungswagenbesatzung verbrachte ihn in ein Krankenhaus. Er ist mittlerweile außer Lebensgefahr, konnte jedoch noch nicht zum Geschehen befragt werden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - 21jähriger produziert eine A4-Seite lang Verstöße

0.0 00 Husum (ots) – Mittwochnachmittag (13.04.2016) flüchtete ein Autofahrer vor einer Kontrolle der Polizei und beging währenddessen etliche Verstöße. Warum er flüchtete, konnten die Polizisten des Polizeireviers Husum schnell herausfinden. Kurz nach 16.00 Uhr fiel einem Polizisten in der Husumer Gaswerkstraße ein schwarzer Ford Fiesta auf, von dem ihm […]