POL-FL: Hattstedt: Hauswand umgestoßen – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Hattstedt (ots) –

 

In der Nacht von Sonntag auf Montag (04.10.21) wurde im Neubaugebiet in der Jens-Kiesbye-Straße in Hattstedt eine frisch gemauerte Außenwand eines Rohbaus zerstört. Unbekannte Personen haben die Mauer auf ca. fünf Meter Länge umgestoßen. Möglicherweise haben andere “Bauherren” verdächtige Personen oder Beobachtungen gemacht. 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Hattstedt zu melden (Tel.: 04846 – 207995 0 oder Mail: hattstedt.pst@polizei.landsh.de) 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: NF/SL-FL: Positives Fazit der Polizei nach Erntekontrollen im Norden

0.0 00 NF/SL-FL (ots) – In dieser Woche war die Polizei in den Kreisen Nordriesland und Schleswig-Flensburg auf die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen fokussiert. Die sogenannten “Erntekontrollen” haben das Ziel in Gespräche mit den Landwirten zu kommen, aufzuklären, zu überprüfen und da wo es nötig ist, einzuschreiten und […]