POL-FL: Gelting – Zeugenaufruf nach Raub auf Tankstelle

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Gelting (ots) – Am vergangenen Freitag (16.09.2016), um 21.20h, wurde die Angestellte einer Tankstelle an der B199 in Gelting bei Verlassen ihrer Arbeitsstelle von 2 männlichen Personen unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der von ihr mitgeführten Tageseinnahmen gezwungen. Die Täter flüchteten über einen nahegelegenen Sandweg in ein Wohngebiet. Ein von der Polizei eingesetzter Personenspürhund konnte die Spur der Täter bis in die Straße “Suterballig” verfolgen.

Die Kriminalpolizei Schleswig hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat im Bereich der Tankstelle oder der Straße “Suterballig” verdächtige Personen beobachtet?

Diese Personen können auch Tage vor der Tatausübung im genannten Bereich auffällig geworden sein.

Hinweise bitte an die Kripo Schleswig unter 04621- 840, den Polizeiruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Wenningstedt/Sylt - Radfahrerin nach Sturz verstorben

0.0 00 Wenningstedt-Braderup (ots) – Bereits am 13.09.16 kam es in den späten Nachmittagsstunden zu einem Verkehrsunfall in Wenningstedt-Braderup auf Sylt. Eine 65jährige Radfahrerin befuhr nach derzeitigen Erkenntnissen den leicht abschüssigen Fahrradweg. Beim Bremsvorgang stürzte die Frau über den Lenker und zog sich dadurch Kopfverletzungen zu. Die Frau war ansprechbar […]