POL-FL: Garding: Beim Drogen vergraben erwischt!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Garding (ots) – Dienstagnachmittag (23.02.21) wurden zwei Männer in Garding dabei erwischt, als sie Drogen in der Erde vergraben haben. Sie wurden vorläufig festgenommen.

 

Zeugen riefen gegen 17:40 Uhr die Polizei und teilten mit, dass zwei Personen Päckchen in der Erde vergraben würden. Die eintreffenden Beamten trafen am Ort des Geschehens zwei polizeibekannte Männer mit Spaten beim Buddeln an.
Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr, die den Grabungsort ausleuchtete und tatkräftig half, die zugeschütteten Löcher wieder freizuschaufeln, wurden mehrere Hundert Gramm in Beuteln verpacktes Marihuana gefunden. Beide Personen wurden an die Kriminalpolizei übergeben. 

Bei der anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung einer Wohnung in Tönning wurden weitere Drogen gefunden und beschlagnahmt. 

Die Ermittlungen gegen die 29 und 35 Jahre alten Männer dauern an. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Dieb im Haus erwischt - Täter schubst Frau und flüchtet!

0.0 00 Husum (ots) – Ein Schreck am Mittag erlebte eine Husumerin am gestrigen Donnerstag (25.02.21). Sie kam gegen 13:00 Uhr von einem Spaziergang heim. Durch eine Scheibe sah sie, dass eine fremde Person die Treppe in dem Einfamilienhaus herunterging. Der Mann lief durch die Hintertür und flüchtete auf einem […]