POL-FL: Fußspuren im Schnee verraten Werkzeugdieb

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – In der Nacht von Montag (15.02.21) auf Dienstag (16.02.21) kam es in Leck zu einem Diebstahl von hochwertigen Werkzeugen im Wert von ca. 3000 Euro aus dem verschlossenen Firmenfahrzeug einer Zimmerei. Am Fahrzeug konnten Schuhspuren im Schnee erkannt werden, die zu einer Wohnung in der Nähe führten. Ein Durchsuchungsbeschluss wurde erwirkt und bei der anschließend durchgeführten Durchsuchung konnte das gesamte Diebesgut durch Beamte der Polizeistation Leck im Keller des Tatverdächtigen wieder aufgefunden werden. Der 30-Jährige gestand, dieses aus dem Fahrzeug entwendet zu haben.

Der Anzeigende war sichtlich erfreut darüber, sein Werkzeug wiederzubekommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Süderlügum - Aufmerksame Dorfbewohner geben wertvolle Tipps nach Einschleichdiebstahl

0.0 00 Süderlügum (ots) – Während ein Ehepaar am Montagmorgen (15.02.21) um 06.50 Uhr am Frühstückstisch saß, schlich sich ein Dieb durch die von der Ehefrau zuvor geöffnete Nebeneingangstür in den Hauswirtschaftsraum und entwendete dort ein Portemonnaie mit mehreren hundert Euro. Als der Dieb die Tür wieder schloss, quietschte diese, […]