BPOL-FL: Kupfermühle – Festnahme eines in Dänemark gesuchten Mörders

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kupfermühle (ots) – Am Donnerstag (03.10.) nahm eine Streife der Bundespolizei
einen Mann im Bereich Kupfermühle fest. Vorangegangen war eine Fahndung der
dänischen Polizei nach einem Mann, der im Verdacht steht auf Seeland/ Dänemark
seine Frau getötet zu haben.

Im Rahmen der Fahndung konnten Bundespolizisten am Donnerstag den
Tatverdächtigen im Bereich Kupfermühle feststellen und kontrollierten
ihn.

Der Mann wurde festgenommen.

Die dänischen Behörden haben ein Auslieferungsersuchen gestellt. Der
63-jährige Däne wurde nach richterlicher Vorführung beim Amtsgericht
Flensburg in die Justizvollzugsanstalt Flensburg eingeliefert.

Der Generalstaatsanwalt in Schleswig prüft derzeit die Auslieferung nach
Dänemark.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - sechs unerlaubte Einreisen bei Kontrollen am Bahnhof, sieben Zurückweisungen der dänischen Polizei

0.0 00 Flensburg (ots) – Am vergangenen Wochenende hat die Flensburger Bundespolizei erneut bei Kontrollen in den grenzüberschreitenden Zügen und Bussen aus Dänemark Personen festgestellt, die ausweislos waren oder nicht über die erforderlichen Dokumente für die Einreise nach Deutschland verfügten. Insgesamt sechs Männer und Frauen mussten zur Identitätsfeststellung und weiterer […]