POL-FL: Föhr – Lob und Tadel bei großer Verkehrskontrolle

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Föhr (ots) – Am vergangenen Freitag, 24.04.2015, wurden ganztägig Verkehrsüberwachungsmaßnahmen auf Föhr durchgeführt. Die Beamten des Fachdienstes Husum hatten gut zu tun, im Laufe des Tages wurden 117 Verwarn- und Bußgeldverfahren eingeleitet. Unter anderem droht zwei Autofahrern ein Fahrverbot, bei einem weiteren Fahrzeug wurde der technische Zustand derart bemängelt, dass es vor Ort stehen bleiben musste. Ein besonderes Erlebnis hatten die Mitarbeiter der Geschwindigkeitsüberwachung in Borgsum. Dort wurde ein Fahrzeug innerhalb einer Viertelstunde gleich dreimal zu schnell gemessen, gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Neben den festgestellten Verstößen lobten die Beamten aber auch die gute Anschnallmoral der Autofahrer.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Tierisch anders! Ausstellung in der KunstBude 2.0

0.0 00 (CIS-intern) – Unter dem Titel Tierisch anders zeigt sich eine kleine, aber feine parallele Werkschau der Künstler Achim Schmacks und Solvej Krüger, die sie mit Jens Rusch als Gast im Mai 2015 in der KunstBude 2.0 zusammengestellt haben. Zu den inhaltlichen Konzepten von Jens Rusch aus Brunsbüttel gehören […]