POL-FL: Flensburg – Aufklärung von sechs Einbrüchen – Festnahme von zwei jungen Männern

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Durch intensive Ermittlungen gelang es der
Bezirkskriminalinspektion Flensburg zwei jungen Männern im Alter von 26 und 29
Jahren insgesamt sechs Einbrüche in Einfamilienhäuser und Wohnungen
nachzuweisen. Mittwochmorgen (18.12.19) konnten auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Flensburg diese Männer durch Polizeibeamte festgenommen
werden. Sie hielten sich in einer Wohnung im Kreis Schleswig-Flensburg auf.

Dreimal brachen die zwei Einbrecher im Zeitraum vom 05. November 2019 bis zum
09. Dezember 2019 in Einfamilienhäuser in Flensburg und einmal in Langballig
ein. Außerdem konnten die Ermittler dem Einbrecherduo in diesem Zeitraum zwei
weitere Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet Flensburg nachweisen. Durch das
gewaltsame Öffnen von Türen oder Fenstern verschafften sie sich jeweils Zutritt
in die Wohnräume der betroffenen Tatobjekte. Sie hatten es auf Schmuck, Bargeld
und elektronische Artikel, wie Handys und Tablets abgesehen.

Die Männer sind bereits zuvor polizeilich in Erscheinung getreten und saßen bis
vor wenigen Monaten in Haft. Donnerstagvormittag (19.12.19) wurden von der
Staatsanwaltschaft Flensburg Haftbefehle beantragt. Da Haftgründe nicht
angenommen wurden, befinden sich die jungen Männer wieder auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4475175
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Kontrolle Fernreisebus: International gesuchten Betrüger verhaftet

0.0 00 Flensburg (ots) – Heute Morgen um 02.00 Uhr kontrollierten Bundespolizisten die Insassen eines Fernreisebusses am Flensburger Bahnhof. Dabei stellten sie einen Mann fest, der mit europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Die Bundespolizisten verhafteten den 56-jährigen Polen und nahmen ihn mit zur Dienststelle. Es stellte sich heraus, dass die polnischen […]