POL-FL: Einbruch und Einbruchsversuch in Wohnungen – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sankt Peter-Ording (ots) – In der Zeit von Donnerstagmittag (23.01.20) bis
Sonntagmittag (26.01.20) wurde in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der
Straße Bövergeest in Sankt Peter-Ording eingebrochen. Der oder die Täter
verschafften sich Zutritt, indem sie die Terrassentür der Wohnung gewaltsam
aufbrachen. Entwendet wurden ein Laptop, mehrere hundert Euro Bargeld, zwei
Eheringe, ein iPad und zwei Digitalkameras. Nachdem die Täter die Wohnung nach
Wertsachen durchsucht hatten, entkamen sie unerkannt durch die Terrassentür und
den Garten des Hauses. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten feststellen, dass
ebenfalls versucht wurde, die Terrassentür der Nachbarwohnung aufzubrechen. Hier
sind die Einbrecher aber gescheitert. Die Kriminalpolizei in Husum hat in beiden
Fällen die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat auffällige Personen oder
Fahrzeuge in Sankt Peter-Ording beobachtet, die mit den Taten in Verbindung
stehen könnten? Zeugen und Hinweisgeber werden, gebeten sich unter der Rufnummer
04841-8300 zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4503902
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Zwei Festnahmen nach Polizeieinsätzen in der Neustadt

0.0 00 Husum (ots) – Wegen des versuchten Diebstahls eines Mofas wurde die Polizei am Samstagabend (25.01.2020), gegen 21:40 Uhr, in die Neustadt gerufen.   Beim Eintreffen am Einsatzort schilderte der Anrufer, dass zwei junge Männer versucht hätten, ein Mofa aus dem Eingangsbereich eines Restaurants in der Neustadt zu entwenden. […]