POL-FL: Bredstedt – Verkehrsunfall in der Husumer Straße – Radfahrer schwer verletzt, Polizei sucht unfallbeteiligten Radfahrer und weitere Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) – Am Freitagnachmittag (21.06.19), um 15.10 Uhr,
kam es zu einem Verkehrsunfall auf einem Radweg in der Husumer
Straße, bei dem ein 23-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde.

Laut Zeugenaussagen befuhr der 23-Jährige verbotswidrig mit seinem
Fahrrad den Gehweg der B5 (Husumer Straße) aus Richtung Norden
kommend in Richtung Süden. Ein anderer Fahrradfahrer (ca. 14-18 Jahre
alt, kurzes Haar) kam ihm entgegen. Aufgrund der Beschilderung ist
aus dieser Richtung der Gehweg für Radfahrer in Richtung Norden
freigegeben. Offensichtlich stießen die beiden Fahrräder im
Vorbeifahrern leicht gegeneinander, woraufhin der 23-Jährige stürzte
und dabei mit einem vorbeifahrenden PKW kollidierte, der die B5 aus
Richtung Norden kommend in Richtung Süden befuhr. Der Radfahrer
erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen. Der andere
Fahrradfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizeistation in
Bredstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen
und vor allem den anderen beteiligten Fahrradfahrer um
Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04671-96056.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Haus Peters Tetenbüll: Expressiver Realismus trifft auf Plakate von Horst Janssen

0.0 00 (CIS-intern) –  Ab Anfang Juli startet das Haus Peters in seinen Kultursommer. In einer Doppelausstellung begegnen sich die Hamburger Malerin Meike Lipp (*1955), die aktuelle Bilder unter dem Ausstellungsmotto „Von der Elbe ans Meer“ zeigt, und eine Auswahl aus Horst Janssens Plakatkunst. Foto: Meike Lipp Meike Lipp vertritt […]
Foto: Meike Lipp