POL-FL: Bredstedt: Nach Unfall wird ein Multivan gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Bredstedt (ots) –

 

Montag (13.12.21) kam es gegen 12:45 Uhr in der Niebüller Straße in Bredstedt zu einer Verkehrsunfallflucht. 

Der Fahrer eines Renault Kangoo fuhr von Bredstedt in Richtung Bordelum. In einer Kurve kam ihm ein dunkelgrauer VW-Mulitvan entgegen, der weit auf der Gegenfahrbahn fuhr. Der Renault musste ausweichen und stieß gegen die Leitplanke. Der 29-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, der Multivan fuhr weiter. 

Der Fahrer und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Bredstedt zu melden (Tel.: 04671-4044900 oder Mail: bredstedt.pst@polizei.landsh.de) 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: BAB 7, Parkplatz Arenholz - 55-jähriger LKW-Fahrer mit über 2,8 Promille aus dem Verkehr gezogen

0.0 00 A7, Parkplatz Arenholz (ots) – Am Montagmorgen (13.12.21), um 11 Uhr, befuhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord im Ra hmen der Streife die Autobahn 7 aus Richtung Hamburg kommend in Richtung Dänemark. Auf Höhe Lürschau fiel den Beamten ein Sattelzug auf, der in Schlangenlinien geführt wurde, […]