BPOL-FL: Witzwort – Autofahrerin übersieht herannahenden Zug; es kommt zum Unfall

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Witzwort (ots) – Heute Mittag gegen 12:30 Uhr kam es auf der Bahnstrecke von Tönning nach Husum in der Nähe von Witzwort auf einem durch Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang zu einem Unfall.

 

Eine 42-jährige Autofahrerin hatte den aus Tönning herannahenden Zug übersehen und war auf den Bahnübergang gefahren.
Hier kam es zur Kollision mit dem mit 30 Reisenden besetzten Zug.
Der Skoda der Urlauberin landete im Graben. 

Die Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte noch selbst den Notruf absetzen, alle Reisenden im Zug blieben unverletzt. 

Durch die Bergungsarbeiten blieb die Strecke bis 14:20 Uhr gesperrt.
Die Zugreisenden wurden mit Bus nach Husum gebracht. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: - Nachmeldung - Identität einer verstorbenen Schwimmerin unklar

0.0 00 Flensburg (ots) – Aufgrund des Zeugenaufrufes vom 26.07.21, durch die Kriminalpolizei Husum, kam es zu verwertbaren Hinweisen, die die Ermittler zur Identität der verstorbenen Schwimmerin führte. Bei dieser handelt es sich um eine 51-jährige aus Nordfriesland. Eine Obduktion ergab keine Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden. Somit bestätigen sich die […]