BPOL-FL: Tarp – Güterzug erfasst Mann mit Fahrrad

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tarp (ots) –

Heute Morgen gegen 08.00 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über einen Unfall mit einem Güterzug in Tarp informiert.
Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Güterzug eine Person erfasst hatte. Der 96-jährige Mann, der ein Fahrrad dabei hatte,wurde tödlich verletzt.
Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte muss nun die Kriminalpolizei klären.

Es wurde ein Busnotverkehr zwischen Flensburg und Schleswig eingerichtet.
Vor Ort waren Kameraden der Feuerwehr Tarp, der Rettungsdienst, Beamte der Landes und Bundespolitei sowie der Notfallmanager der Deutschen Bahn.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Friedrichstadt: Unfallflucht am Bahnübergang - Schranke beschädigt

0.0 00 Friedrichstadt (ots) – In Friedrichstadt ist es am Donnerstagmorgen (21.10.21) zwischen 06:00 – 08:00 Uhr bei dem Bahnübergang in der Tönninger Straße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen. Nach Auswertung der Spuren dürfte ein bislang unbekannter Pkw gegen die Bahnschranke gefahren sein und diese beschädigt haben. Die Schranke […]