BPOL-FL: Risum-Lindholm – Bundespolizeihubschrauber stellt Dieseldieb an Bahnstrecke fest

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Risum-Lindholm (ots) –

Samstagnacht überwachte ein Hubschrauber der Bundespolizei die Bahnstrecke im Kreis Nordfriesland. Im Bereich Risum-Lindholm konnte die Besatzung Sonntagmorgen gegen 00.15 Uhr eine Person an den Gleisen feststellen und alarmierte eine Streifenwagenbesatzung.

Die Person verließ den Gleisbereich und flüchteten auf ein angrenzendes Betriebsgelände. Dort versteckte sie sich und fuhr dann mit einem PKW weg. Der Polizeihubschrauber gab die Fahrstrecke an die eingesetzte Streifenwagenbesatzung durch.

So konnte kurz darauf in Klintum das Fahrzeug und der Fahrer festgestellt werden. Nach Identitätsfeststellung, es handelte sich um einen 34-Jährigen, nahmen die Bundespolizisten Dieselgeruch an der Kleidung der Person wahr. Es konnte ermittelt werden, dass der Mann zuvor aus dem Tank eines Baggers auf dem Betriebsgelände in Risum-Lindholm ca 15 Liter Diesel abgepumpt hatte.

Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Diebstahls rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Langenhorn - Geschwindigkeitsmessungen - 20-jähriger Audi-Fahrer mit 197 km/h gemessen

0.0 00 B 5 / Langenhorn (ots) – Am vergangenen Samstag (26.02.22) führte der Fachdienst Husum vom Polizei Autobahn- und Bezirksrevier Nord auf der B5 bei Langenhorn tagsüber Geschwindigkeitsmessungen durch. Hier gilt außerhalb geschlossener Ortschaft eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h für Pkw.Es wurden insgesamt 111 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, die mit […]