BPOL-FL: Leck – Radfahrer fährt ohne Licht über Kreuzung- 17 Gramm Cannabis dabei

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Samstagmorgen gegen 00.30 Uhr fiel einer Streife der
Bundespolizei ein dunkel gekleideter Radfahrer in Leck auf, der dazu
noch ohne Licht unterwegs war. Der junge Mann fuhr ungebremst über
die Kreuzung Hauptstraße/Kirchhofstr.

Die Bundespoliisten stoppten den Radfahrer gefahrenabwehrend.

Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der
20-Jährige in den Taschen 17 Gramm Cannabiskraut bei sich hatte. Da
der Verdacht einer Straftat vorlag wurde eine Streife der
Polizeistation Leck hinzugerufen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 0,24. Der Mann
muss nun mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz rechnen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Fahrer eines angefahrenen Autos flüchtet: PKW gestohlen, Fahrer mit Haftbefehl gesucht

0.0 00 Flensburg (ots) – Heute Vormittag gab es einen Anfahrschaden auf einem Parkplatz in Flensburg Weiche. Der Fahrer des angefahrenen OpelVectra hielt jedoch nichts von einem Gespräch mit dem Verursacher undflüchtete. Aufgrund des Autokennzeichens stellte die Leitstelle der Landespolizei fest, dass das Fahrzeug gestohlen war und gab eine Personenbeschreibung […]