BPOL-FL: Garding – Metalldiebstahl am Gleis – Bundespolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Garding (ots) – Vermutlich in der Zeit vom 07. bis zum 23.10.2019 haben
unbekannte Täter in Garding (Kreis Nordfriesland) 46 Tonnen Altschienen
entwendet. Die Metallschienen sind jeweils 6 Meter lang und wurden nach dem
Ausbau an drei Ablagestellen in Gleisnähe gelagert. Für den Abtransport dürften
aufgrund des Gewichtes sicherlich mehrere Täter in Frage kommen. Auch dürfte ein
größeres Fahrzeug möglicherweise ein LKW für den Abtransport benötigt worden
sein. Eine Anwohnerbefragung ergab keine Hinweise auf die Täter.

Der Sachschaden beträgt ca. 8400,- Euro.

Die Bundespolizei bittet nun Zeugen, die von Montag 07.10. bis Mittwoch 23.10.
verdächtige Personen oder größere Fahrzeuge an den Gleisen bei Garding gesehen
haben, sich bei der Bundespolizei zu melden.

Sachdienliche Hinweise werden an die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter
0461/ 31 32 – 0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4450950
OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Nach Raub am Bahnhof - Frau mit zwei Hunden als Zeugin gesucht!

0.0 00 Schleswig (ots) – Am Dienstagvormittag (26.11.19) wurde in einer Grünanlage beim Schleswiger Bahnhof ein Mann überfallen und ausgeraubt. Der Täter flüchtete Richtung Bahnhof und wurde eventuell von einer Spaziergängerin, die mit zwei Hunden unterwegs war, gesehen.   Das 19-jährige Opfer war gegen 10:30 Uhr in den Grünlagen im […]