BPOL-FL: Ellhöft – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl bei Kontrolle

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Ellhöft (ots) – Gestern Abend gegen 19.00 Uhr kontrollierte eine
Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden PKW. Die fünf
Insassen wurden fahndungsmäßig überprüft.

Die Beamten stellten fest, dass gegen einen Insassen ein
Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte den 36-Jährigen
wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Er wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen. Dort wurde
ihm der Haftbefehl eröffnet. Er konnte die festgelegte Geldstrafe in
Höhe von 217,- Euro begleichen und entging somit einer Haftstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Unfallzeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

0.0 00 Schleswig (ots) – Am Sonntagmorgen (08.09.19), um 10.53 Uhr, befuhr ein schwarzes Audi Cabrio mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen die Pionierstraße in Richtung Schleidörfer Straße. An der dortigen Kreuzung lenkte der Fahrer den Audi über eine Verkehrsinsel, fuhr zwei Verkehrsschilder um und setzte seine Fahrt in Richtung […]