BPOL-FL: Däne ohne Führerschein Weiterfahrt untersagt: Anzeige

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Harrislee (ots) – Gestern Abend gegen 18.30 Uhr kontrollierte eine
Streife der Bundespolizei auf dem Ochsenweg in Harrislee einen aus
Dänemark kommenden Klein-LKW. Der Fahrer konnte auf Verlangen keinen
Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung bei der dänischen Polizei
ergab auch den Grund. Der 37-jährige Däne hatte ein Fahrverbot bis
zum Jahr 2020.

 

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss mit einem
Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kupfermühle - Gesuchter Rumäne ohne gültigen Führerschein (Gespann) kontrolliert

0.0 00 Kupfermühle/ B200 (ots) – Gestern Nachmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden Transporter mit Anhänger im Bereich Kupfermühle. Der Fahrer des Gespanns konnte sich auch legitimieren. Der 40-jährige Rumäne legte einen rumänischen Führerschein vor. Das Gespann hatte jedoch ein Gesamtgewicht von 6,5 Tonnen (siehe Bild); […]