POL-FL: Sylt/Tinnum-Saunabrand/Zwei verletzte Personen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt/Tinnum (ots) – Montagnachmittag (24.09.18), um 17.05 Uhr, wurde ein Feuer in der Sauna eines Fitnessstudios in Tinnum gemeldet. Ein 36-Jähriger Saunagast hatte das Feuer in der Sauna entdeckt und sich bei dem Versuch es zu löschen Brandverletzungen im Gesicht und an einer Hand zugezogen. Ein 85-jähriger Saunagast hatte sich bei der sofort eingeleiteten Evakuierung am Knie verletzt, weil er gestürzt war. Beide Personen wurden umgehend zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Tinnum war schnell vor Ort und löschte das Feuer in kurzer Zeit. Es entstand hoher Sachschaden. Die ca. 20 evakuierten Personen wurden vom DRK betreut und versorgt. Die Kripo Sylt hat die Brandermittlungen noch am frühen Abend übernommen. Ein technischer Defekt kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg - Betrunken, mit Haftbefehl gesucht, mit gestohlenem E-Bike und falschem Namen unterwegs/Polizisten schnappen Fahrraddieb

0.0 00 Flensburg (ots) – Bereits am frühen Sonntagmorgen (16.09.18), gegen 01.45 Uhr, befuhr ein Streifenwagen die Husumer Straße in Richtung Innenstadt. Einem der Beamten fiel in der Dunkelheit ein helles Licht in der Straße Tegelbarg auf. Der Streifenwagen wurde gewendet, das Licht war weg. Allerdings fanden die Polizisten ein […]