BPOL-FL: Bundespolizei verhaftet Staatenlosen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Gestern Abend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei Flensburg einen 26 jährigen Staatenlosen Palästinenser im Zug aus Dänemark. Der Mann hatte keine Papiere bei sich und wurde deshalb auf der Dienststelle anhand seiner Fingerabdrücke überprüft. Der Fahndungscomputer spuckte dann sofort zwei Haftbefehle wegen Diebstahls gegen ihn heraus. Er wurde verhaftet und für die nächsten 69 Tage in das Gefängnis eingeliefert. Außerdem erwartet ihn jetzt noch ein Verfahren wegen unerlaubter Einreise und Aufenthalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

Neue Flyer präsentieren das Weltnaturerbe Wattenmeer

0.0 00