BPOL-FL: Bundespolizei stellt neun hochwertige Fahrräder sicher

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 23.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei an der Autobahnausfahrt Flensburg einen Opel Zafira mit dänischen Zollkennzeichen. Fahrer und Beifahrer wiesen sich mit rumänischen Identitätskarten aus. 

Im Kofferraum entdeckten die Beamten insgesamt neun zerlegte hochwertige Fahrräder. Auf Befragen nach der Herkunft, behauptete der 43-jährige Fahrer, er hätte diese in Dänemark gekauft. Belege konnte er allerdings dafür nicht vorlegen. Es befanden sich noch einige Handwerksgeräte wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber und eine Motorsäge im Fahrzeug. Die Säge will der Rumäne gefunden haben. 

Die beiden Männer konnten die Dienststelle, allerdings ohne ihre Ladung, verlassen. Die Bundespolizei stellte sowohl die Fahrräder als auch die Geräte sicher. Gegen den 29-jährigen Beifahrer lag außerdem noch eine Aufenthaltsermittlung vor. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Fotos der New Energy Husum 2014 - Energiewende von unten, Frau Merkel?

0.0 00 (CIS-intern) – So, liebe Frau Merkel…! Ach nee, nicht liebe…! – Hallo Frau Merkel und Herr Gabriel! Sie sollten mal beide nach Husum zur New Energy kommen, anstatt vielleicht mit den Energie-Multis in der Kellerbar des Bundeskanzleramtes Fresspartys zu feiern und den Typen in den Hintern zu kriechen. […]