POL-FL: Tarp – A7 PP Jalmer Moor – Diebesguttransport aus DK gestoppt: 5 rumänische Staatsbürger in Haft

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg, Schleswig-Flensburg (ots) – Samstagnacht, 23.4.16, gegen 23:30 Uhr, stoppten Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord auf der BAB7 in Höhe Tarp, in Richtung Süden (PP Jalmer Moor), einen Ford Transit mit rumänischen Kennzeichen.

Bereits nach kurzen Recherchen über die dänische Ermittlungsgruppe bei der Ausländerkontrollabteilung in Padborg (UKA = Ulændingekontrollafdelingen Padborg) konnte diverses Transportgut (u.a. Fahrräder, Handys, Laptop) aus dem Fahrzeug einigen Diebstahlsdelikten und Einbrüchen im Raum Kopenhagen in Dänemark zugeordnet werden.

Die fünf Insassen, rumänische Staatsbürger im Alter von 20-51 Jahren, wurden festgenommen, auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt und mit dem Ziel der Übergabe an dänische Behörden in verschiedene Justizvollzugsanstalten (SH) verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kontrolle im Zug: Gesuchter Algerier mit gefälschtem Paß festgestellt

0.0 00 Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 22.00 Uhr kontrollierten Beamten der Bundespolizei im Zug aus Dänemark einen Mann. Dieser konnte sich auch ausweisen, jedoch stellten die Beamten fest, dass seine belgische Identitätskarte gefälscht war. Da der Verdacht der Urkundenfälschung vorlag, wurde er mit zur Dienststelle genommen. Bei der […]