BPOL-FL: Alkoholisierter Mann mit Fahrrad gestürzt – Bundespolizisten helfen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Bredstedt (ots) – Gestern Abend gegen 19.30 Uhr wurde eine Streife
der Bundespolizei am Bredstedt Bahnhof von Passanten auf einen
verunfallten Radfahrer aufmerksam gemacht. Die Beamten stoppten
sofort und stellten fest, dass der Mann offensichtlich stark
alkoholisiert war.

 

Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 3,0 bei dem
26-jährigen Somalier. Die Bundespolizisten nahmen ihn in
Schutzgewahrsam und alarmierten den Rettungsdienst. Er wurde in
Begleitung eines Bundespolizisten ins Krankenhaus verbracht. 

Im Nachgang stellten die Beamten fest, dass gegen den Somalier
zwei Aufenthaltsermittlungen vorlagen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Das Programm der Husumer Hafentage 2019

0.0 00 (CIS-intern) –  Vom 14. Bis 18. August 2019 wird es rund um den Husumer Binnenhafen wieder bunt: die 38. Husumer Hafentage locken mit einem prall gefüllten Programm für Unt erhaltung, Action und Spaß für die ganze Familie. Am 27. Juni 2019 stellten die Veranstalter rund um Projektleiterin Kristin […]