POL-FL: Hattstedt (NF) – Wochenende: in Dänemark (Tondern) entwendeter Anhänger und Ladung verpackter Fahrräder in Hattstedter Garage beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Hattstedt (NF) (ots) – Sonntagnachmittag, 12.10.14, führten Zeugenhinweise Beamte der Polizeistation Viöl auf ein Grundstück in Hattstedt (NF). Hier fanden die Beamten einen offenbar in Dänemark am Vortage entwendeten Anhänger. Erste Ermittlungen ergaben, dass man diesen in Tondern (DK) gestohlen hatte. Der Halter erstattete am 11.10.14 Anzeige bei der dänischen Polizei.

In unmittelbarer Nähe zum Anhänger fanden die Beamten in einer Garage vier originalverpackte Fahrräder und diverse leere Kanister und Fässer. Anhänger und Fahrräder wurden sichergestellt, außerdem eine Kraftstoffpumpe.

Erstem Anschein nach stammten die noch im Karton verpackten Fahrräder ebenfalls aus Dänemark. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Husum halten an. Spuren wurden gesichert. Im Tatverdacht stehen zwei aus der Region (NF) stammende polizeibekannte Männer.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Haus Peters in Tetenbüll: 3000 Jahre Kakao – von Mexiko in alle Welt

0.0 00 (CIS-intern) – In der Herbst-Wintersaison zeigt das Haus Peters mit seinem historischen Kolonialwarenladen eine kulturhistorische Ausstellung rund um das Thema Schokolade und Kakao. Die Geschichte von Kakao und Schokolade beginnt in Mesoamerika, im Land der Maya-Indianer, vor mehr als 3000 Jahren. Dorthin wurde der wilde Kakaobaum aus Südamerika […]