POL-FL: B 199 – Schafflund: Verkehrsgefährdung durch BMW – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
B 199 – Schafflund (ots) –

Montagvormittag (27.06.22) kam es zwischen 11:35 und 11:55 Uhr auf der B 199 zwischen Schafflund und Flensburg zu zahlreichen gefährlichen Fahrmanövern einer Fahrerin eines schwarzen BMW. Diese versuchte sich einer Kontrolle der Polizei zu entziehen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Flensburg. Dabei überholte sie in Kurven und anderen unübersichtlichen Stellen. Kurz vor Flensburg wurde das Fahrzeug gestoppt.

Die Polizeistation Leck ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen, Geschädigte und Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, werden gebeten, sich zu melden (Tel.: 04662/891260 oder Mail: leck.pst@polizei.landsh.de)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Das Speicher Husum Sommerprogramm mit mehr Ausstellungen

0.0 00 (CIS-intern) – Nach unserer großen Sause zum 40-jährigen Speicher-Jubiläum am 25. und 26. Juni schalten wir einen Gang runter … bevor wir vom 18. Juli bis zum 1. September in die Sommerpause gehen. In der Pause finden dann fast keine Konzerte, aber dafür mehrere Ausstellungen statt. Foto: Keimzeit […]