POL-NF: Flensburg: Festnahme nach Verlust des Diebesgutes

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am 07.08.13 gegen 09:00 Uhr fiel eine männliche Person in einem Garten im Stadtteil St. Jürgen (Pilkentafel) auf. Als dieser von der Hausbesitzerin angesprochen wurde flüchtete er sofort und fiel dabei auch anderen Bewohnern dieses Stadtteils auf. Auf der Flucht verlor der Tatverdächtige seine mitgeführte Schreckschusspistole und diverse Gegenstände, bei denen es sich vermutlich um Stehlgut handelt. So fielen zum Beispiel Armbanduhren, Taschenuhren und Schmuck zu Boden. Noch während die eingesetzte Streifenwagenbesatzung den Sachverhalt aufnahm, wurde ein Diebstahl in einen Betrieb in der Nähe gemeldet. Dort konnte der 35-jährige Täter schließlich festgenommen werden, nachdem er ein Handy entwendet hatte. Es stellte sich heraus, dass gegen den Mann noch ein Haftbefehl über 2 Jahre und 8 Monate wegen verschiedener Delikte offen war. Er wurde direkt in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum Pressestelle Kristin Stielow Telefon: 04841-830 250 Fax: 04841-830 238 E-Mail: pressestelle.husum@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-NF: Harrislee: Teich illegal leer gefischt

0.0 00 Husum (ots) – Das Regenwasserrückhaltebecken in Harrislee zwischen dem Industrieweg und dem Gewerbepark wurde vermutlich schon zwischen dem 20.07.13 und dem 21.07.13 von bislang unbekannten Fischdieben leer gefischt. Aufgefallen ist die Tat durch diverse kleine tote Fische im Vorfluter. Der Pächter schaute daraufhin mit seinem Netz nach den […]