POL-FL: Kreise Nordfriesland/Schleswig-Flensburg, Stadt Flensburg – Viele Verkehrsunfälle durch Glatteis am Morgen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Krs. Nordfriesland/Schleswig-Flensburg, Flensburg (ots) – Sowohl in den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg als auch in Flensburg selbst kam es heute in den frühen Morgenstunden zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr zu insgesamt 18 Verkehrsunfällen, bei denen Straßenglätte eine Mitursache darstellte. Schwerpunkt war hierbei das Kreisgebiet Nordfrieslands. 13 Unfälle gingen glücklicherweise glimpflich aus; hier blieb es bei Sachschäden. In fünf Fällen wurden jedoch auch Personen verletzt:

Im Wittenberger Weg in Flensburg stürzte gegen 08:00 Uhr eine Fahrradfahrerin, die mit ihrem Rad auf dem Eis ins Rutschen kam und sich leicht verletzte.

Infolge zweier miteinander kollidierter Pkw mußte ebenfalls gegen kurz nach 08:00 Uhr die Harrisleer Umgehung (L16) kurzzeitig gesperrt werden. Eine Person erlitt bei dem Unfall leichte Kopfverletzungen, die andere einen Schock.

Um kurz nach halb sieben überschlug sich ein Pkw zwischen Mildstedt und Ostenfeld, nachdem Glatteis die nötige Bodenhaftung unterbrach. Eine Person wurde leicht verletzt. Die übrigen Fahrzeuginsassen konnten den Pkw unverletzt verlassen. Um 08:30 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.

Auch in Bordelum verunfallte zur selben Zeit ein Pkw, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Die Straßenglätte beendete die Fahrt jäh im Straßengraben.

Und in Sollwitt wurde ein Rollerfahrer gegen 07:30 Uhr Opfer der Witterungsverhältnisse. Er kam mit leichten Blessuren davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Birger Jansen Telefon: 0461 – 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Schleusung von 18 Personen im Wohnmobil 2014 - Flüchtiger Schleuser durch rumänische Polizei festgenommen

0.0 00 Altholzkrug/BAB 7 (ots) – Zur Vorgeschichte: Im September 2014 stoppte eine Streife der Bundespolizei auf der Autobahn in Richtung Dänemark ein Wohnmobil auf dem Parkplatz Altholzkrug. Während des Anhaltevorganges sprang der Fahrer und mutmaßliche Schleuser aus dem fahrenden Auto und flüchtete. Eine großangelegte Fahndung mit einem Diensthund und […]