POL-FL: Wyk auf Föhr: Polizeikontrolle vor Schule: Drei Motorrollerfahrer/innen ohne Führerschein

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Wyk auf Föhr (ots) –

 

Am Freitagmorgen (10.09.2021), in der Zeit von 07:45 bis 08:00 Uhr, führten die Beamten der Polizeistation Wyk auf Föhr vor der Gemeinschaftsschule “Eilun Feer Skuul” eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt “Motorisierte Zweiradfahrer” durch. 

Innerhalb von nur 15 Minuten wurde bei drei Fahrzeugführer(inne)n festgestellt, dass diese nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis waren. Die Jugendlichen waren mit ihren Motorrollern auf dem Weg zur Schule. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um Kleinkrafträder mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Die Schüler/innen konnten allerdings lediglich eine so genannte Mofaprüfbescheinigung vorlegen, mit denen das Führen von motorisierten Zweirädern bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von max. 25 km/h erlaubt ist. 

Gegen die Fahrzeugführer/innen wurde jeweils ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Ihnen wurde die Weiterfahrt, bzw. die Inbetriebnahme ihrer Fahrzeuge bis auf Weiteres untersagt. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Dagebüll/Leck: Zeugensuche nach zwei Verkehrsunfällen

0.0 00 Dagebüll/Leck (ots) – Am Sonntag (12.09.2021) kam es in Dagebüll zu einer Verkehrsunfallflucht.Ein dunkler Hyundai SUV wurde im Bereich der Fahrertür durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der oder die Verursacherin entfernte sich unerkannt.Das Ganze trug sich zwischen 12:00 und 14:00 Uhr im Bereich ein es Parkstreifens an der […]