POL-FL: Wester-Ohrstedt: Feuer in Doppelhaushälfte

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Wester-Ohrstedt (ots) – Ein Feuer in einer Doppelhaushälfte im Haneburgweg in Wester-Ohrstedt ist am Dienstagvormittag (27.03.18) dank des schnellen Eingreifens eines Nachbarn und der Freiwilligen Feuerwehren Wester-Ohrstedt und Schwesing glimpflich ausgegangen.

Der Nachbar bemerkte gegen 06:55 Uhr Rauch aus dem Dachgeschoss, alarmierte umgehend die Rettungskräfte und weckte die drei Bewohner des Hauses. Sie gelangten unverletzt in´ s Freie.

Das Feuer brach in einem nicht ausgebauten Dachboden aus. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und vermutet nach ersten Erkenntnissen eine technische Ursache für den Brand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Tradition zu Ostern, MoGo Motorradtreffen in Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Zum 34x treffen sich am Ostersonntag den 1. April 2018 tausende Motorradfahrer/-innen in Husum zum Corso und natürlich auch zum Motorrad-Gottesdienst auf dem Markt. (Start um 12 Uhr beim Bike Event Husum in der Robert-Koch-Straße 8, Husum, Ziel ist der Marktplatz). Zum Motorr adgottesdienst, der unter […]
Foto: pixabay.com / tresdetres