BPOL-FL: Dänischer Autofahrer übersieht Kontrollstelle der Bundespolizei

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kupfermühle (ots) – Gestern Nachmittag gegen 17.45 Uhr hatte die
Bundespolizei in Kupfermühle eine Kontrollstelle aufgebaut. Ein
Autofahrer, der mit seinem Toyota Landcruiser aus Dänemark kam, hatte
zuerst ein Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht übersehen,
dann überfuhr er noch Pylonen. Letztendlich missachtete der
Autofahrer die Weisung in die Kontrollstelle zu fahren und wollte
vorbeifahren.

Der Einsatzleiter der Bundespolizei musste den Autofahrer
letztendlich stoppen. Der 60-Jährige Däne muss nun mit Strafanzeigen
wegen Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Sörup - Nach Einbruch und Vandalismus in Schule: Festnahme von drei jungen Männern

0.0 00 Sörup (ots) – Am Dienstagabend (19.03.19), gegen 21.35 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Bürger über den Notruf die Polizei. Er erklärte, dass gegenwärtig in die Südenseeschule in Sörup eingebrochen werde. Beamte der Polizeistation in Tarp trafen kurz darauf am Tatort ein, während sich weitere Streifenwagenbesatzungen in die Nahbereichsfahndung begaben. […]