POL-FL: Vollstedt (Kreis NF): Feuer in Einfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Vollstedt (Kreis NF) (ots) – Am Dienstagabend (29.08.17) wurde ein Einfamilienhaus in Vollstedt durch ein Feuer stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Das Feuer wurde kurz nach 20:00 Uhr entdeckt und brach nach ersten Erkenntnissen in der Küche aus. Der Hausbewohner konnte das Feuer nicht mehr löschen, die Flammen griffen auf das Haus über. Der 47-jährige Mann wurde nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Niebüll hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Seit 2012 andauernde Einbruchsserie geklärt - Tatverdächtiger in U-Haft - Schaden von über 100.000 Euro

0.0 00 Husum (ots) –  Seit 2012 soll ein 34-jähriger Mann aus Husum mehr als 20 Einbrüche im Großraum Nordfriesland verübt haben. Dabei wurde er von wechselnden Mittätern unterstützt. Bevorzugte Ziele des Tatverdächtigen waren Bauhöfe, Betriebsgelände, Firmen aber auch Privathäuser. Gestohlen wurden bevorzugt hochwertige Arbeitsmaschinen und -geräte, Möbel und hochwertige […]