POL-FL: Oldenswort: Unfallflucht in der Harbleker Chaussee

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Oldenswort (ots) – Am Mittwoch (30.12.20) wurde gegen 11:50 Uhr ein Toyota Aygo in der Harbleker Chaussee in Oldenswort angefahren. Die Fahrerin parkte ihren Wagen in Höhe der Hausnummer 17. Ein größerer, grauer Pkw fuhr von hinten an dem Toyota vorbei und touchierte dabei den Außenspiegel. Der Fahrer hielt kurz an, fuhr dann aber in Richtung Kotzenbüller Chaussee weiter.

Der Unfallverursacher und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Tönning (Tel.: 04861-6170660 oder Mail: Toenning.Pst@polizei.landsh.de) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4803949 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bredstedt - Vermisster Jugendlicher im Bahnhof Niebüll festgestellt; wenige Einsätze zum Jahreswechsel für die Bundespolizei

0.0 00 Husum / Niebüll / Bredstedt (ots) – Am Neujahrsmorgen gegen 03:45 Uhr kontrollierten Bundespolizisten zwei Jugendliche im Bahnhof Niebüll. Wie die Beamten ermitteln konnten, war ein 15-jähriger Pole seit dem 31.12. zur Fahndung/Ingewahrsamnahme ausgeschrieben. Er wurde wieder zurück in die Obhut seiner Jugendeinrichtung gebracht. Seine 14-jährige Begleiterin wurde […]