POL-FL: Uelvesbüll (NF) – Verantwortlicher flüchtet nachdem Pkw von der Fahrbahn abkam und sich überschlug

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Mittwochabend, 19.11.14, gegen 18:07 Uhr, kam es auf der K20 Barneckemoor in einer Kurve zu einem Unfall, wobei eine Beifahrerin leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand.

Der Verantwortliche kam in seinem Pkw dem geschädigten 30- jährigen Fiat- Fahrer entgegen und flüchtete in Richtung Oldenswort.

Im Begegnungsverkehr betätigte der unbekannte Verantwortliche sein Fernlicht und drängt den 33- jährigen in seinem Fiat von der Fahrbahn. Dieser geriet auf die Bankette und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches in den Graben geriet und sich überschlug.

Der verantwortliche Pkw- Fahrer entfernte sich, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Beamte des Polizeireviers Husum nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung ein.

Verantwortlicher Fahrzeugführer, Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 04841/830-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Fünf Schleusungen mit 29 Flüchtlingen festgestellt

0.0 00 BAB 7 (ots) – Innerhalb einer Woche haben Bundespolizei, Zoll und Landespolizei fünf Schleusungen mit sechs Schleusern und 29 Flüchtlingen in Richtung Dänemark festgestellt. Beginnend am letzten Freitag wurde ein rumänischer Schleuser mit acht Flüchtlingen darunter vier Kleinkinder auf dem Autobahnparkplatz Altholzkrug festgestellt. Was erschreckend ist, dass die […]