POL-FL: Sylt – Tötungsdelikt- Tatverdächtiger in Spanien festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt/ Wenningstedt (ots) – Freitagmorgen, 26.09.14, in den frühen Morgenstunden, kam es in Wenningstedt auf Sylt zu einem Tötungsdelikt. Dort kam eine 50- jährige durch Gewalteinwirkung zu Tode.

Die 50- jährige wurde leblos auf dem Bett in ihrer Wohnung in Wenningstedt gefunden, nachdem sie nicht zur Arbeit erschienen war. Aufgrund der Auffindesituation konnte Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen werden. Dies wurde durch die spätere Obduktion bestätigt.

Die Kriminalpolizei Sylt hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwalt Flensburg die Ermittlungen aufgenommen.

Am 28.09.14 wurde nach eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Tatverdächtige in Spanien festgenommen.

Weitere Angaben zur Sache können zurzeit noch nicht erfolgen, da die Ermittlungen noch andauern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bahnschranke angefahren und geflüchtet

0.0 00 Hemmingstedt (ots) – Gestern Morgen gegen 05.30 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz an der Bahnstrecke Hamburg – Westerland gerufen. Offensichtlich hatte ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen eine Bahnschranke in Hemmingstedt (Kreis Dithmarschen) gefahren. Dabei wurde nicht nur das Fahrzeug erheblich […]