POL-FL: Süderlügum – Einbrüche und Vandalismus/Polizei hofft auf Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Süderlügum (ots) – Am Dienstag (18.09.2018), zwischen 09:30 Uhr und 14:00 Uhr, kam es in Süderlügum zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser. Bei den Taten wurde auch zusätzlich zur eigentlichen Tatbegehung Vandalismus an bzw. in den Wohnobjekten verübt. Im gleichen Zeitraum kam es außerdem zu Sachbeschädigungen an Fahrrädern beim Bahnhof in Süderlügum. Dies könnte ebenfalls von dem Täter/den Tätern der Einbrüche verübt worden seien.

Die Kripo Niebüll hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat auffällige Personen oder Fahrzeuge in Süderlügum beobachtet, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04661-40110 oder unter Niebuell.KPSt@polizei.landsh.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Vögel kieken an der Westküste

0.0 00 (CIS-intern) – Die gefiederten Hauptakteure, die Zugvögel, sind bereits da, bevölkern in großen Trupps oder kleinen Familiengruppen Watt, Salzweise und Deich: Es ist die Zeit des Westküsten-Vogelkieks! Vom 29. September bis 7. Oktober bietet die Reihe bei rund 40 Veranstaltungen in Nordfriesland und Dithmarschen attraktive Beobachtung smöglichkeiten für […]
Foto: Stock / LKN.SH