POL-FL: Schleswig: Tödlicher Verkehrsunfall im Mühlental

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Dienstagvormittag (11.08.20) ist es in der Straße Mühlental in Schleswig zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 83 Jahre alter Mann wurde von einem rückwärtsfahrenden Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 52-jährige Fahrer des Lkw gegen 08:50 Uhr von einer Baustelle rückwärts in Richtung Neufelder Weg. Dabei übersah er den 83-jährigen Senioren und überfuhr ihn. Der Mann wurde mehrere Meter vom Lkw mitgeschleift. Er verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4676385 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Nordstrand: Radfahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

0.0 00 Nordstrand (ots) – Am Dienstagvormittag (11.08.20) wurde eine 70-jährige Fahrradfahrerin auf Nordstrand bei einem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt. Die Frau fuhr gegen 10:50 Uhr in der Tegelistraat auf ihrem Pedelec in Richtung Norden. Im Kreuzungsbereich Morsumkoogstraße übersah sie nach ersten Erkenntnissen einen in Richtung Pohnshalligkoogstraße fahrenden […]