BPOL-FL: Elmshorn/Bredstedt – Zum Rauchen aus dem Zug gestiegen – Zug fährt mit Reisegepäck ab – Bundespolizei hilft

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Elmshorn/Bredstedt (ots) – Freitagabend gegen 23.30 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über einen “Notfall” alarmiert. Eine Bahnreisende war auf ihrer Reise von Hamburg nach Westerland beim Halt im Bahnhof Elmshorn aus dem Zug gestiegen, um zu rauchen. Dieses tat sie auf dem Bahnsteig, als der Zug sich in Bewegung setzte.

Anwesende Bundespolizisten konnten Kontakt zu Reisenden im Zug herstellen, so dass die Gepäckstücke, es handelte sich um einen Koffer und eine Reisetasche, beim nächsten Halt des Zuges an eine weitere Streife der Bundespolizei übergeben wurden.

Die 21-Jährige konnte ihr Gepäck gegen 01.00 Uhr im Bundespolizeirevier in Bredstedt in Empfang nehmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4692873 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Interviews mit namhaften Firmen helfen weiter

0.0 00 (Werbung) – Die Wirtschaft ist ein Thema, die heute sehr relevant ist. Immer mehr Menschen informieren sich in dem Bereich gerne und bilden sich weiter. Doch welche Möglichkeiten dieser Weiterbild ung gibt es eigentlich? Was kann man auf dem Gebiet genau annehmen und in Erfahrung bringen? Eine gute […]