POL-FL: Schleswig: Ermittlungen nach Einbrüchen in Schleswig – Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Die Kriminalpolizei Schleswig ermittelt nach zwei Einbrüchen, die sich beide am Sonntag (11.04.21) im Stadtgebiet ereignet haben.

In der Zeit von 07:30 – 18:00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Michaelisstraße ein. Sie gelangten durch die Terrassentür in das Haus und durchsuchten die Wohnräume. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie Bargeld, Schmuck und verschiedene elektrische Geräte. Außerdem fehlen eine Reisetasche und ein größerer, dunkler Schrankkoffer, in dem die Sachen eventuell weggetragen wurden.

In der Schubystraße wurde in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Die Täter gelangten in der Zeit von 07:30 – 14:30 Uhr durch ein Fenster in die Wohnung und entwendeten Schmuck.

Insgesamt ist ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich zu melden. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat am Sonntag Personen mit dem Schrankkoffer und der Reisetasche in der Michaelisstraße gesehen? Hinweise bitte an die Kripo Schleswig unter Tel.: 04621- 84 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Polizei warnt vor Betrugsmasche "Schockanruf"!

0.0 00 Schleswig (ots) – Aktuell (Dienstag, 13.04.21) werden in Schleswig und Umgebung Seniorinnen und Senioren von angeblichen Polizeibeamten angerufen. Den Angerufenen wird suggeriert, ein nahestehender Verwandter (Sohn/Tochter/Enkelkind) sei in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und nun müsse dringend eine Zahlung – zumeist höhere Geldbeträge – vorgenommen werden.   Bisher haben […]