POL-FL: Schleswig – 41-jähriger Schleswiger auf Parkplatz beraubt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Sonntagabend, 16.03.14, gegen 20:15 Uhr, kam es auf einem Parkplatz in der Husumer Straße in Schleswig in Höhe der Tennisanlagen zum Raub auf einen 41-jährigen Schleswiger.

Der 41-jährige wurde unvermittelt von einer maskierten Person angegriffen: Man versetzte ihm einen Faustschlag und habe Bargeld gefordert. Der Schleswiger händigte eine geringe Menge Bargeld aus, der Täter floh mit einem schwarzen PKW Kombi.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben : Kräftige Erscheinung, 180-190cm groß, schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarze Sportschuhe, Sturmhaube, osteuropäischer Akzent

Beamte vom Polizeirevier Schleswig leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Mildstedt (NF) - 11-jähriger schlägt Alarm: Einbrecher verschreckt, Übernachtungsparty im Funcenter

0.0 00 Mildstedt (ots) – Samstagmorgen, 15.03.14, gegen 04:45 Uhr, wollte man sich gewaltsam Zutritt verschaffen zu den Räumlichkeiten des Funcenters in der Ostenfelder Straße in Mildstedt nahe der B5 – wurde aber gestört : Ein 11-jähriger beobachtete den Täter aus dem Objekt heraus. Der Junge war einer von 40 […]