POL-FL: Schleswig – 18 Propangasflaschen in leerstehendem Gebäude aufgefunden, Polizei sucht Eigentümer (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Im Zeitraum vom 02.08.21 – 30.08.21 wurden von Unbekannten insgesamt 18 Propangasflaschen in einem leestehenden Gebäude auf dem Gelände der Schleswiger Stadtwerke in der Zuckerstraße abgelegt. Der Bereich ist umzäunt und das alte Gebäude verschlossen. Der oder die Unbekannten haben den Zaun beschädigt und sich Zutritt in das Gebäude über das beschädigte Dach verschafft.
Es wird davon ausgegangen, dass die Propangasflaschen zuvor irgendwo entwendet wurden. Allerdings konnten diese bisher von den Ermittlern der Kriminalpolizei in Schleswig keiner Straftat zugeordnet werden. Genauso wenig wie drei rote leere Hilti-Maschinen-Koffer und ein weiterer silberner Aluminiumkoffer, die dort in einem Nebengebäude ebenfalls abgelegt wurden. Eventuelle Eigentümer, Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04621-840 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Vermisste 16-Jährige aus Schleswig, Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung und der Medien (FOTO)

0.0 00 Schleswig und Umland (ots) – Seit Montagmorgen (06.09.21), gegen 07.00 Uhr, wird die 16-jährige Anneke-Lea aus Schleswig vermisst. Das Mädchen bedarf dringend ärztlicher Hilfe. Anneke-Lea wird folgendermaßen beschrieben: Ca.170 cm groß und korpulent, langes dunkelblonde Haar, Brille. Sie trägt schwarze Schuhe, eine dunkle Hose und eine Jacke. Wer […]